...Jetzt... komme' die butler!

... www.comedybutler.de

Besondere Würze: britischer Humor

Bad Iburg:

Ungewöhnlicher Comedy-Abend mit Drei-Gänge-Menü

Bad Iburg. Schon am Eingang wurde schnell klar: Dieser Dinner würde anders sein als ein normales 3-Gänge-Menü. „Comedy“ lautete das Schlüsselwort des Abends, und es durfte gelacht werden.

Im Rahmen des britischen Jahres machten die zwei Komödianten Dr. Johnny Walker (alias Tim Verbarg) und Lord Sax o’Phone (alias Andreas Gohlke) auf Einladung der Bad Iburger Tourist-Information Station im Hotel-Restaurant Zum Freden. Gar königlich wurde jede einzelne Gast royal und britisch angekündigt: „In the name of the British Empire: Lady Hannelore and Admiral Wolfgang!“ Dazu gesellten sich dann Lord Rudi und Lady Andrea, die Duchess Sabine und Sir Heinz-Georg, bis alle rund 100 Plätze im Saal besetzt waren.

Dann ging der zuvorkommende Butler Walker von Tisch zu Tisch, „erfrischte“ das Bier mit einem Milchaufschäumer, der stilecht mit einem in die Jahre gekommenen letzten Rest eines ergrauten Geschirrtuchs aus dem Haushalt der lange verstorbenen Queen Mum wieder „gesäubert“ wurde.

Und bevor die Vorspeise serviert wurde, sorgten die beiden Herren nachdrücklich dafür, dass man sich an den Tischen auch die Hände wusch. Gerade diese kleinen amüsanten Besuche an den Tischen waren es, die den Abend so charmant und lustig machten. Durch das gemeinsame Lachen kam man an den Tischen schnell miteinander ins Gespräch. Doch neben dem ganzen Schabernack und der schlagfertigen Situationskomik zeigten die beiden Comedykünstler auch ihre musikalische Klasse am Klavier und Akkordeon und natürlich am Saxofon, wo mit klassischen und modernen Melodien gekonnt unterhalten wurde.

Das war den ganzen Abend über äußerst amüsant, denn Walker und o’Phone waren durch und durch britisch, auch in ihrer kunstfertigen Improvisationskomik – immer präsent, aber nicht aufdringlich. Erlebnisgastronomie, die nicht nur den Gaumen erfreute, sondern vor allem auch dem Muskelaufbau diente – dem Aufbau der Lachmuskeln.

Neue OZ - Osnabrücker Zeitung

Autor: Susanne Pohlmann 06. November 2011 15:20 Uhr

 

 

Lieber Herr Gohlke,

vielen herzlichen Dank für Ihre sehr abwechslungsreiche und humorvolle Show durch die Verkörperung des Lord Sax O'Phone anläßlich der Hochzeit meiner Tochter in Heiligenthal. Ihr Auftritt kam ja für die gesamte Hochzeitsgesellschaft sehr überraschend und hat zu meiner Freude sowohl bei dem Brautpaar als auch unter den Gästen zu Tuscheleien geführt, wobei die häufigsten Fragen für mich unüberhörbar waren: Wer ist das denn? Wo kommt der denn her? Hat er vielleicht die Veranstaltung verwechselt?

Erstaunlich für mich, dass Sie trotz Ihres skurrilen Outfits und der grundsätzlich einfachen englischen Wortwahl für einen echten Engländer gehalten wurden. Nur vor diesem Hintergrund war es für mich nachvollziehbar, dass die Hochzeitsgäste den ansich irren "Aufforderungen" zum Waschen der Hände vor dem Buffet und zum Innehalten in stehender Position beim Abspielen der engl. Nationalhymne bereitwillig Folge leisteten. Ein Gast sagte mir später, er habe vermutet, dass die ganze Hochzeitsgesellschaft ein Opfer der Fernsehsendung "Verstehen Sie Spaß" gewesen sein könnte.

Ein weiterer Gast brachte auch meinen Eindruck Ihrer Show auf den Punkt in dem er sagte, dass der Zeitraum von der Begrüßung im Festsaal bis zum Beginn des Tanzes des Brautpaares immer durch Aktionen Ihrerseits mit trockenem, englischen Humor unterhaltsam ausgefüllt wurde. Es kam nie Langeweile auf und dafür bedanke ich mich auch im Namen des Brautpaares sehr herzlich.

Ich hoffe sehr, dass ich irgendwann und irgendwo Gelegenheit haben werde, Ihre Dienste erneut in Anspruch zu nehmen, denn ein lustiger, spaßiger Beginn eines Festes zieht sich meist über die gesamte Veranstaltung hin.


Herzliche Grüße von der Nordseeküste Schleswig-Holsteins

sendet

Reinhard Kellner

 

Sie spielten u.a. für:

 

Hilton-Hotel, Bremen

British day, Hamburg

Daimler Benz, Bremen

Coca Cola, Bremen

Beck's Bremen

Epson, Hamburg

Roland Center, Bremen

Festival der Sinne, Hannover

Lufthansa, Bremen

Mercedes Benz, Nienburg

 

und für: Tante Amalie aus Großenkneten!

 

Kontakt:

Telefon 0421/894987, Mobil 0177 / 1437972 + 04244 / 967792, Mobil 0162 / 6426656

E-Mail: andreasgohlke@gmx.de + timverbarg@gmx.de

www.comedybutler.de